Webinar BIO.NRW: Horizont Europa – Fördermöglichkeiten im neuen EU-Rahmenprogramm

BIO.NRW bietet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zu Horizont Europa an. Der Fokus liegt auf den Bereichen Gesundheit, Ökonomie und Umwelt.

BIO.NRW bietet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zu Horizont Europa an. Der Fokus liegt auf den Bereichen Gesundheit, Ökonomie und Umwelt.

Es ist eines der größten Förderprogramme für Forschung und Innovation weltweit: Das neue EU-Rahmenprogramm Horizont Europa. Im Fokus stehen Themen wie Gesundheit, nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung – mit dem Ziel, Exzellenz in der europäischen Wirtschaft zu fördern. Forschende und andere Akteure aus dem Bereich Innovation können dabei von attraktiven Fördermöglichkeiten profitieren.

Zwar sind die konkrete inhaltliche Ausgestaltung und auch die Verteilung der zur Verfügung stehenden Mittel in der Diskussion. Klar ist aber schon jetzt, dass Antragsteller mit etlichen Änderungen konfrontiert werden, mit denen sie sich vertraut machen müssen.

Aus diesem Grund laden BIO.NRW und die Nationale Kontaktstelle (NKS) Lebenswissenschaften zu einer digitalen Informationsveranstaltung zum neuen Horizont Europa ein – mit der zentralen Fragestellung, welche Fördermöglichkeiten das Forschungsrahmenprogramm der EU in den Bereichen Gesundheit, Ökonomie und Umwelt bietet.

Die Informationsveranstaltung findet am 23. Februar 2021 von 09:00 Uhr bis 13:15 Uhr statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mehr Informationen und das detaillierte Webinar-Programm finden Sie hier.

, , , , , ,